Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec

Stachelschwein, Kamel und Co – hautnah bei uns im Zoo

Die wunderschöne, fünf Hektar große Parkanlage ist Heimat für rund 500 Tiere in 110 Arten. Sie leben in naturnahen Gehegen, darunter Europas größte Anlagen für Fischotter und Rote Pandas. Intensive und emotionale Erlebnisse zwischen Mensch und Tier, die Erhaltung bedrohter Tierarten und unserer Natur sieht der Naturschutz-Tierpark als seine wichtigsten Aufgaben. Begehbare Gehege eröffnen dem Besucher neue Perspektiven. Ein Abenteuerpfad und verschiedene Futterstellen im „Lausitz Tal“ bieten tiernahe Einblicke. Im Bauernhof können Sie Ziegen bürsten, mit Ferkeln und Alpakas kuscheln und Küken mit selbst geraspelten Möhren füttern. Ein Highlight ist das in Deutschland einzigartige tibetische Dorf mit authentisch nach gestalteten Häusern und landestypischen Tieren. Entdeckerscheune und Themenspielplätze, wie der UNESCO prämierte Haustierspielplatz machen Spaß und fördern die spielerische Auseinandersetzung mit Themen wie Globalisierung und Nachhaltigkeit.