Burg und Kloster Oybin

Wo einst Ritter und Könige waren ...

Wer in den Naturpark Zittauer Gebirge kommt, den führt kein Weg am Kurort Oybin vorbei. Der Ort bekam seinen Namen vom Sandsteinfels, der mitten im Zentrum aufragt. Allein seine imposante Form ist beeindruckend auf den Besucher. Noch mehr allerdings begeistert die Historie von Burg und Kloster auf dem Fels Oybin, die von europäisch wichtiger Bedeutung ist.

Eingebettet in eine zauberhafte Berglandschaft mit Sandsteinfelsen wurde sie zu einem beliebten Motiv der Maler der Romantik. Burgfeste, Mönchszüge, Konzerte und mystische Nächte machen die Ruinen heute lebendig.

Seid herzlich willkommen, geht auf Entdeckungstour und erlebt Geschichte hautnah.