« Zurück zur Knüllerübersicht

Zittauer Schmalspurbahn Zittauer Schmalspurbahn

Mit der Schmalspurbahn ins Zittauer Gebirge

Ein besonderes Gefühl ist es, die regulären Dampfzüge bei ihrer donnernden Fahrt ins Zittauer Gebirge zu erleben. Genießen Sie eine Fahrt mit den Dampflok bespannten Personenzügen ins Zittauer Gebirge. Attraktionen sind außerdem die beiden offenen Aussichtswagen in jedem Zugumlauf, der legendäre Zittauer Triebwagen VT 137 322, Baujahr 1937 und der Zittauer Sachsenzug mit der IVK Lokomotive Nr. 145, Baujahr 1908. Mit dem Reichsbahnzug reisen Sie wie einst Ihre Großeltern oder Urgroßeltern in den goldenen Zwanzigern oder den 1930er Jahren.

Die Züge nach Oybin verkehren in der Hauptsaison im 2-Stunden-Takt und haben im Bf. Bertsdorf jeweils Anschluss nach Jonsdorf. In der Gegenrichtung hat jeder Jonsdorfer Zug Anschluss im Bf. Bertsdorf nach Zittau. In der Hauptsaison wird der Takt durch Einsatz des Triebwagens oder Dieselzuges an den Wochenenden zum 1-Stundentakt aufgewertet.

Ein besonderes Erlebnis ist die Doppelausfahrt, die gleichzeitige Ausfahrt von zwei Dampf-Zügen nach den Kurorten Oybin und Jonsdorf, ein Schauspiel, was auf 750 mm Spurweite nur hier zu erleben ist.

Lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt an Erlebnissen im kleinsten Mittelgebirge Deutschlands.

Öffnungszeiten Kundenbüro:
täglich 8.30–13.30 Uhr


Adresse

Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH

Bahnhofstraße 41
02763 Zittau
Deutschland

Telefon:

+49(3583)540540

Telefax:

+49(3583)516462

E-Mail

info@soeg-zittau.de

Internet:

www.soeg-zittau.de



Veranstaltungen

Offener Museumsbahnhof Bertsdorf am 10.09. und 07.10.2017

10.09.2017 bis 07.10.2017
Das Gebäudeensemble am Bahnhof Bertsdorf mit seinem repräsentativen Aussehen stammt aus der Zeit, als er noch als Sitz der Bahnverwaltung der damaligen ZOJE war. Die Anlage wird heute noch intensiv vom Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahnen und für den täglichen Betrieb durch die Zittauer Schmalspurbahn genutzt. Am 10.09.2017 und am 07.10.2017 stehen der Lokschuppen mit verschiedenen Fahrzeugen, das Stellwerk und weitere Nebenanlagen für den Besucher offen.

Traumhochzeit bei der Zittauer Schmalspurbahn

16.09.2017
Bahnhof Bertsdorf

Phänomen Roburzüge

30.09.2017
Tauchen Sie ein in die Geschichte der Zittauer Automobilbranche, um die international bekannte Phänomen-Serie. Sie erfahren interessante Details rund um die Phänomen/Robur Werke des Unternehmers Karl Gustav Hiller, die Ihnen Einblicke in die Unternehmens- sowie Verkehrs-, Fahrzeug- und Technikgeschichte der Stadt Zittau ermöglichen.