« Zurück zur Veranstaltungsliste

Veranstaltungen

Einladung zum Träumen
12.06.2017 bis 15.12.2017

Kabinettausstellung im Sammelsurium Kamenz zeigt „Einladung zum Träumen- Aquarelle von Verena Gliemann“.

Ab dem 12. Juni bis zum 15. Dezember 2017 kann im Sammelsurium auf der Macherstr. 140 in Kamenz ein Blick in die bunte, malerische Welt von Verena Gliemann geworfen werden.

Vor einigen Jahren entdeckte Verena Gliemann ihre Liebe und Leidenschaft zur Malerei wieder . Ihre Techniken hat sie seitdem im Selbststudium und in Kursen verfeinert und ihren eigenen Stil entwickelt. Dabei war die Aquarellmalerei die Art der Malerei, die sie am meisten begeisterte. Zur ihren Lehrern zählten Künstler wie Gottfried Zawadzki, Ekkehard Hofmann oder Tina Gehlert.

Die ausgestellten Bilder zeigen eine Vielfalt von Landschaften, Blumen sowie Eindrücke von Städte- und Malreisen. Dabei geht es nicht darum, die Genauigkeit eines Fotos aufs Papier zu bringen, sondern es ist ihre persönliche, malerische Interpretation der schönen Momente und der Kleinigkeiten des Alltags. Ihre Gefühle und das Erlebte im Aquarell festzuhalten ist ihre Insel der Ruhe und Erfüllung. Der Aufenthalt in der Natur und der Blick auf das Detail bieten ihr immer wieder neue Impulse und Anregungen.

„Vielleicht kann ich etwas Freude und von dem Empfinden in meinen Bildern vermitteln und ich lade Sie auf eine Entdeckungsreise ein, zum Schauen, Verweilen oder einfach zum Träumen.“ Verena Gliemann


Veranstalter:

Adresse:

Museum der Westlausitz
Macherstraße 140

01917Kamenz
Deutschland

Telefon:

+49(3578)3746710

Telefax:

+49(3578)3746799

E-Mail:

oeffentlichkeitsarbeit@museum-westlausitz.de

Internet:

www.museum-westlausitz.de